Blog

Wodurch Mitesser?

Wodurch Mitesser?

Es gibt verschiedene Unreinheiten, die auf dem menschlichen Körper vorkommen können. Eine welche sehr häufig vorkommt, ist der sogenannte <strong>Mitesser</strong>. Sie können in weißer oder schwarzer Form vorkommen, wobei die Entstehung der beiden Formen identisch ist.

Wodurch entstehen Mitesser?

Allgemein kann gesagt werden, dass Mitesser durch das Zusammenspiel von <strong>Bakterien, Sauerstoff und Licht</strong> entstehen. Der menschliche Körper verfügt über sogenannte Talgdrüsen, welche durch eine vermehrte Talgproduktion verstopfen können. Normalerweise würde der produzierte Talg den Weg an die Hautoberfläche suchen, da dieser Weg jedoch durch die Verhornung versperrt ist, entsteht eine Stauung. Diese sorgt dafür, dass sich die im Drüsengang befindlichen Lamellen verhärten. So entsteht ein sogenannter Pfropf, der Mitesser, welcher vorsichtig entfernt werden sollte. Geschieht dies nicht, wird weiter Talg produziert, welcher aufgrund der Verstopfung aber nicht entweichen kann und die Poren vergrößern sich. Die oben schon erwähnten Bakterien, die sich auf der Haut befinden, können nun in den Mitesser eindringen und sich hier vermehren. Der im Überschuss produzierte Talg wird durch diese Tatsache in Fettsäuren umgewandelt. Diese können die Wände der Drüsen reizen, was sehr häufig dazu führt, dass Pickel entstehen, welche häufig an Stellen erscheinen, die nicht gerade zu einem schönen Bild sorgen.