Blog

Wodurch bekommt man Mitesser?

Wodurch bekommt man Mitesser?

Viele Menschen leiden unter Hautirretationen wie Mitessern. Kein Betroffener kann sich mit den unschönen Hauterscheinungen zufriedengeben, weil sie meist ein unreines Gerücht in die Welt setzen. Denn die meisten Menschen glauben, dass jeder Menschen, der Mitesser auf der Haut besitzt ein unreiner Hauttyp sei. Dem ist nicht immer so, denn Mitesser entstehen durch überschüssigen Talg und durch überschüssiges Fett auf der Haut, welches die Talgdrüsen verstopft. Dies hat die Folge, dass Mitesser sich auf der Haut freisetzen können, weil die Verhornung der Talgdrüsen Bakterien den idealen Nährboden dazu liefert.

Mitesser eine Folge der Talgdrüsen

Mitesser sind in jedem Fall eine Folge der Talgdrüsen und können durch mehr Reinlichkeit umgangen werden. Doch bei vielen scheinen der überschüssige Talg und die überschüssige Fettproduktion auch weiterhin vorzukommen, sodass der Gang zum Hautarzt sicherlich zu empfehlen wäre. Denn hier helfen unter Umständen keine Haushaltsmittelchen, Reinlichkeiten, sondern nur noch medizinische Maßnahmen. Doch Mitessern den Kampf anzusagen ist in jedem Fall möglich.