Blog

Wieso Mitesser schwarz?

Wieso Mitesser schwarz?

Immer mehr Menschen sind regelmäßig von Mitessern betroffen und wissen nicht, wie diese entstehen können. Vielmehr hält sich das Gerücht, dass Mitesser ausnahmslos durch unreine Haut entstehen würden, dabei ist dies nur bedingt richtig. Denn vorwiegend sind die Talgdrüsen dafür verantwortlich, dass Mitesser überhaupt entstehen können. Denn sobald sich die Talgdrüsen verstopfen, dann hilft auch keine gute Reinlichkeit mehr, weil das überschüssige Fett und der Talg sich zusammentun und Mitesser entstehen lassen.

Mitesser und ihre schwarze Farbe

Wieso Mitesser jedoch schwarz sind, das wissen wohl nur die wenigsten Betroffenen. Denn eigentlich ist es im Grunde genommen einfach, hier ein paar Rückschlüsse zu ziehen. Denn der überschüssige Talg sowie das überschüssige Fett sind letzten Endes dafür verantwortlich, dass der Mitesser für uns Menschen als schwarz empfunden wird. Denn eine körperliche Reaktion findet in den Talgdrüsen aufgrund der Verstopfung statt und lässt das Fett und den Talg oxidieren. Genau so entsteht nach und nach die schwarze und unansehnliche Farbe eines Mitessers.