Blog

Wie Pickel vermeiden?

Wie Pickel vermeiden?

Pickel sind nicht nur eine unschöne Sache …

… sondern meistens auch eine relativ schmerzhafte Angelegenheit. Umso besser, wenn man sie im Vornerein zu vermeiden weiß. Zwar sind in der Pubertät Pickel oftmals unumgänglich, doch müssen es ja nicht zu viele werden und ist man dann etwas älter, kann man ihnen komplett vorbeugen. Wie das geht?

Kleine Tipps um Pickeln vorzubeugen

An oberster Stelle steht natürlich regelmäßiges Waschen des Gesichts. Wobei mit „regelmäßig“ nicht regelmäßig alle 2 Wochen gemeint ist, sondern zweimal täglich. Hierzu verwendet man am besten ein natürliches Gesichtswaschgel und anschließend eine Gesichtscreme. Abtrocknen tut man sich vorzugsweise mit einem Zewa-Tuch, denn das ist hygienischer als tagelang das gleiche Handtuch zu verwenden. Das Tuch kann man anschließend einfach wegwerfen. Ebenso wichtig wie die tägliche Reinigung des Gesichts: Eine gesunde Ernährung. Vitamine, Mineralstoffe und Co sind in Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukten enthalten. Auch Milchprodukte sind für die Haut in normalem Maße gut. Wem Lebensmittel allein nicht reichen, der kann sich ergänzend dazu Kieselerde (erhältlich in Drogerien und in Apotheken) in Getränke oder Joghurt rühren. Diese sorgt ebenso für ein schönes Hautbild. Außerdem gut zu wissen: Finger aus dem Gesicht! Mit den Händen fassen wir alles Mögliche an. Berühren wir anschließend unser Gesicht, verteilen wir dort Keime und es entstehen vermehrt Pickel. Also Hände aus dem Gesicht, um Pickel zu vermeiden.