Blog

Wie oft rasieren Pickel?

Wie oft rasieren Pickel?

Viele Menschen sind davon betroffen und bekommen nach einer Rasur unschöne Pickel. Die Haut ist dabei schlimm gerötet oder juckt extrem. Man sollte stets milde Mittel für die Rasur benutzen und die Haut nicht unnötig reizen. Auch sollten scharfe Substanzen mit Alkohol tunlichst vermieden werden. Bei empfindlichen Personen brennen sie auf der Haut und hinterlassen unansehnliche Spuren, wie scheußliche Pickel und schmerzhafte Blessuren. Babyöl, Babypuder und milde Cremes wirken Wunder gegen Pickel und können das Schlimmste verhindern.

Eine hautfreundliche Rasur gegen Pickel

Ob man sich für eine milde Haarentfernungsmethode oder eine Rasur entscheidet, muss jeder individuell für sich entscheiden. Auch wie oft dieses geschehen soll, hängt von der Empfindlichkeit der Haut und dem Ästhetik-Empfinden der betroffenen Person ab. Bei der kompletten Haarentfernung werden störende Stoppeln vermieden und die Haare wachsen viel langsamer nach. Bei einer Rasur wird die Haut zwar von Mal zu Mal unempfindlicher und gewöhnt sich zuletzt daran. Allerdings kämpft man dann erneut mit den unästhetischen Haarstoppeln und muss des Öfteren nachrasieren.