Blog

Wie oft darf man Mitesser ausdrücken?

Wie oft darf man Mitesser ausdrücken?

Mitesser sind nicht nur in der Hautpflege ein Problem, weil sie das gesamte Hautbild unschön beeinträchtigen können, sondern sie haben bei vielen Menschen einen nachteiligen Einfluss auf das Gefühlsleben.

Mitesser schonend entfernen?

Mitesser kann man in jeden Alter ganz unabhängig vom Geschlecht bekommen. Menschen, welche stark von Unreinheiten und Mitesser betroffen sind, sollten täglich eine porentiefe und intensive Reinigung der Gesichtshaut vornehmen. Das bedeutet, zweimal täglich sollte die gesamte Gesichtsfläche mit einem sehr milden Gesichtsreinigungsmittel und warmen Wasser abgewaschen werden. Es dürfen aber nur ganz spezielle Hautprodukte angewendet werden, welche eigens für unreine haut hergestellt wurden. Aggressive Hautreinigungsmittel oder Lotionen sollten auf keinen Fall verwendet werden. Zusätzlich sollte in regelmäßigen Abständen ein Peeling durchgeführt werden. Die Haut wird so von übermäßigen Hautpartikeln sanft befreit, die die Poren außerdem verstopfen.

Mitesser von Kosmetikerin optimal entfernen

Menschen, welche unter Mitesser und großen Poren leiden, sollten nicht alleine die unreinen Hautstellen ausdrücken. Das bedeutet, man sollte sich an einer Kosmetikerin wenden, die die Mitesser fachgerecht ausdrückt und somit schonend entfernt. Würde man selbst die Mitesser ausdrücken, besteht die große Gefahr, dass sich das Hautgewebe im Umkreis der Mitesser gefährlich mit entzündet. Mit den Händen werden Keime sowie Bakterien übertragen und dies führt wiederum zu entzündlichen Mitessern.