Blog

Welches Peeling gegen Mitesser?

Welches Peeling gegen Mitesser?

Regelmäßige Gesichts- Peelings sind eine sehr gute Möglichkeit Mitesser, Pickel und Hautunreinheiten vorzubeugen. Peelings lassen sich nicht nur leicht anwenden, Peelings sind auch leicht selbst herzustellen. Wer fertige Peelings bevorzugt kann diese in der Drogerie, bei der Kosmetikerin oder im Online- Shop kaufen. Das Peeling reinigt die Poren, entfernt abgestorbene Hautschuppen und regt die Neubildung von Hautzellen an. Durch das Peeling wird die Durchblutung gefördert, was dem Stoffwechsel der Haut zugute kommt.

Lebensmittel helfen bei Mitesser

Die Kosmetikindustrie bietet viele verschiedene Gesichtspeelings gegen Mitesser an. Meistens wird das Peeling im Gesicht aufgetragen. Genauso gut funktionieren jedoch die Peelings bei Mitesser am Hals, Rücken und am Dekolleté.

Mit Zutaten, die in jedem Haushalt vorhanden sind, können Peelings gegen Mitesser schnell und einfach selbst hergestellt werden und genauso einfach angewendet werden. Recht wirkungsvoll ist das Zitrone- Salz- Peeling. Die Zitrone wirkt entzündungshemmend, das Salz reinigt die Haut und entfernt abgestorbene Hautschüppchen. Zu empfehlen sind ebenso das Meersalz- Peeling und das Backpulver- Peeling. Beim Meersalz- Peeling gilt aber zu beachten, dass bei vielen offenen Pickeln und einer sehr angegriffenen Haut darauf verzichtet werden sollte, da es zu einem starken Brennen kommen kann. In allen anderen Fällen werden die Mitesser reduziert und bei länger Anwendung die Entstehung neuer Mitesser verhindert.