Blog

Was kann man gegen Pickel am Rücken tun?

Was kann man gegen Pickel am Rücken tun?

Pickel am Rücken stören insbesondere beim Schwimmbadbesuch und anderen Situationen, in denen normalerweise viel Haut gezeigt wird.

Aber schon einige einfache Maßnahmen können Pickeln am Rücken vorbeugen oder diese lindern. Besonders bei sportlichen Aktivitäten sollte auf die richtige Kleidung geachtet werden. Natürliche Baumwolle oder andere Materialien, die verhindern, dass sich Feuchtigkeit unter der Kleidung sammelt, sind am besten geeignet. Um Pickeln auf dem Rücken vorzubeugen oder bei den Betroffenen das Hautbild zu verbessern, kann eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, statt regelmäßigem Fast Food, ebenfalls hilfreich sein. Außerdem sollte der Konsum von Alkohol und Nikotin möglichst eingeschränkt werden. Behandlungsmöglichkeiten von Pickeln am Rücken

Weitere Tipps

Eine angenehme und effektive Methode einen leichteren Aknebefall am Rücken zu lindern, ist der regelmäßige Gang ins Solarium. Sind die Pickel am Rücken nicht allzu sehr ausgeprägt, kann auch eine Behandlung mit herkömmlichen Anti-Pickel-Mitteln sinnvoll sein. Tritt die Akne am Rücken allerdings sehr stark auf, sollte mit dem Haus- oder Hautarzt die Möglichkeit einer Spezialbehandlung diskutiert werden. Infrage kommt beispielsweise die sogenannte BPO-Methode, bei der der Rücken regelmäßig mit einer geringen Menge an Benzoylperoxid behandelt und anschließend die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt wird.