Blog

Wann kommen Pickel nach der Pille?

Wann kommen Pickel nach der Pille?

Sobald man hormonelle Verhütung abgesetzt hat, kommen die Pickel. Warum eigentlich?

Die Antwort ist einfach. Mit der hormonellen Verhütung, entsteht ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt, da man die Hormone, die durch die Pille von außen zugeführt werden, nicht mehr gibt. Die Einnahme der Pille führt dazu, dass der Körper seine körpereigene Produktion einstellt oder stark einschränkt.

Hormone wirken überall in unserem Körper

Sie haben auf alle Zellen zugriff. Kommt der Hormonhaushalt nun in Ungleichgewicht, äußert sich das durch körperliche Symptome, wie fettige Haut die schnell zu Pickeln neigt. Fettigere Haare gehören auch zu den „Nachwirkungen“. Das kann man bereits im ersten Zyklus nach dem absetzen der Pille beobachten. Das vergeht jedoch wieder. Im Durchschnitt ist das nach ungefähr 6 bis 8 Monaten überstanden und die Pickel werden verschwinden oder weniger Pickel sind zu sehen. Der Körper muss seine eigene Arbeit und Produktion von Hormonen wiederaufnehmen und das dauert einige Zeit.

Der Körper ist keine Maschine. Der Hormonhaushalt reagiert sehr sensibel auf Schwankungen. Wer die Pille absetzt, hat außerdem das Problem, dass mit dem nächsten Eisprung, die Pickel wieder auftreten könnten. Allerdings verschwinden die Pickel mit eintreten der Menstruation wieder. Manche neigen zu starker Pickelbildung und manche weniger.