Blog

Wann kommen Pickel nach Absetzen der Pille?

Wann kommen Pickel nach Absetzen der Pille?

Woher kommt das?

Viele Frauen berichten davon, dass sie ihre Pickel losbekommen haben, als sie die Pille eingenommen haben. Dies liegt daran, dass die Pille den Hormonhaushalt steuert. Pickel entstehen durch einen unausgeglichenen Hormonhaushalt und der damit verbundenen fettigen Haut. Wer die Pille nimmt, profitiert daher oft auch von schöner, reiner, makelloser Haut. Setzt man die Pille jedoch wieder ab, bedeutet dies auch Chaos für den Hormonhaushalt. Einige Frauen leiden in der Zeit danach unter Haarausfall, andere wiederum unter Pickel und Akne. Dies ist eine logische Folge, denn die Pille, die dafür gesorgt hat, dass die Hormone ausgeglichen sind, wird jetzt nicht mehr zu sich genommen.

Was tun?

Wer die Pille absetzt muss damit rechnen, dass sich die Haut in der Zeit danach verschlechtert. Unter Umständen auch enorm. Doch die gute Nachricht ist, dass sich der Hormonhaushalt meist von alleine wieder ausgleicht. Dies benötigt jedoch Zeit. In den ersten Wochen nach dem Absetzen der Pille können Pickel schnell entstehen. Mit der richtigen Pflege und ein wenig Geduld kann man die Pickel jedoch wieder in den Griff bekommen und der Haut zu einem schönen Hautbild verhelfen. Auch sollte immer auf die Ernährung geachtet werden. Eine ausgewogene Ernährung spiegelt sich auch auf der Haut wieder.