Blog

Pickel aufstechen?

Pickel aufstechen?

Pickel sind eine unangenehme Sache.

Die meisten Menschen wollen sie schnell wieder loswerden und greifen zu den absurdesten Mitteln. Wer oft unter Pickel leidet, weiss wie schwierig es sein kann, diese in den Griff zu bekommen. Einige Menschen stechen ihre Pickel auf, weil sie der Meinung sind, sie heilen dadurch schneller ab. Dies ist jedoch nicht so. Man sollte seine Pickel im Grunde niemals aufstechen, da es zu unangenehmen Entzündungen und schweren Narben kommen kann. Und wer möchte dies vor allem im Gesicht haben? Wenn ein Pickel noch nicht reif ist, sollte man ihn in Ruhe lassen. Auch wenn dies schwer fällt, ist es jedoch das Beste für die Haut.

Warum nicht aufstechen?

Wenn man den Pickel aufsticht, kommen die Bakterien an die Oberfläche der Haut. Dies ist an und für sich nicht schlecht, jedoch wird auch die Entzündung größer und kann den Pickel noch größer werden lassen. Schmerzen und eine verhärtete Stelle können schnell die Folge sein. Wenn man den Pickel dann noch immer nicht in Ruhe lässt, kann es schnell zu noch größeren Entzündungen kommen, die dann noch länger benötigen, bis sie wieder verschwinden. Am Ende hat man nicht nur ein längeres Leiden, sondern auch eine unschöne Narbe.