Blog

Mitesser Strips wie oft?

Mitesser Strips wie oft?

Die sogenannten Strips gegen Mitesser sind mit einem Spezialkleber beschichtete Streifen. Die Strips sind meist für die Anwendung in der T-Zone geformt. Das heißt, es gibt eigene Streifen für Kinn, Nase und Stirn.

Wie oft macht eine Anwendung Sinn?

Eine Anwendung ein bis zwei Mal pro Woche ist vollkommen ausreichend. Es ist nicht anzuraten, dass Sie die Strips gegen Mitesser täglich verwenden. Alles, was darüber hinaus geht, ist für die Haut zu viel Stress, denn bei dem Vorgang werden abgestorbene Hautpartikel und Fett von der Haut entfernt. Wendet man die Strips nun zu oft an, kann es passieren, dass Ihre Haut noch mehr Fett und Talg produziert, was wiederum die Bildung von Mitessern verursacht. Also dosieren Sie die Anwendung bitte wie beschrieben.

Übrigens gibt es auch eine kostengünstige Alternative zu den Strips gegen Mitesser. Sie können sich selbst aus Gelatine eine Paste herstellen, die gleich wirksam ist. Verrühren Sie dazu einen Esslöffel Gelatine in Pulverform mit einem Esslöffel Milch und geben Sie diese Mischung für etwa zehn Sekunden in die Mikrowelle. Nach dem Abkühlen nehmen Sie einen Pinsel und tragen die Paste großzügig auf die von Mitessern betroffenen Hautpartien auf. Wenn die Masse komplett abgetrocknet ist, wie gewohnt abziehen.