Blog

Mitesser loswerden

Mitesser loswerden

Rechtzeitig mit der Pubertät treten auch Mitesser und eine mehr oder weniger unreine Haut auf. Wer deshalb glaubt, dass Mitesser nur ein Problem von Jugendlichen ist, der irrt jedoch gewaltig. Zwar erreichen die Mitesser um das 20. Lebensjahr ihren Höhepunkt, dennoch treten Mitesser bis ins hohe Alter immer wieder auf. Kein Wunder also, dass jeder die Mitesser loswerden möchte.

An ganzes Paket an Maßnahmen führt zum Erfolg

Mitesser loswerden beschränkt sich in den meisten Fällen nicht auf einzelne Maßnahmen, sondern beinhaltet eine ganzes Paket an unterschiedlichen Pflegeschritten. Besonders groß ist die Versuchung die Mitesser loswerden, indem sie ganz einfach ausgedrückt werden. Das ist aber genau der falsche Weg. Viel zu groß ist die Gefahr, dass es durch Bakterien zu Entzündungen kommt. Wer Mitesser auf Dauer loswerden will, muss viel Wert auf die gründliche Reinigung legen. Dazu kommt eine gesunde und ausgewogenen Ernährung und der Verzicht auf Alkohol. Zwar ist es wissenschaftlich nicht erwiesen, aber Schokolade und Tomaten sollen das Auftreten von Mitessern fördern. Stress und zu wenig Schlaf fördern diese ungeliebten Hautunreinheiten ebenfalls. Ein Besuch im Kosmetiksalon und verschiedene Pflegesalben können sich hingegen positiv auf das Hautbild auswirken. Wer ganz schnell die Mitesser loswerden möchte, greift zum Mitesserentferner.