Blog

Mitesser entfernen

Mitesser entfernen

Mitesser sind lästig und oft leider auch sehr auffällig. Sie zu entfernen, muss aber unbedingt mit Vorsicht und unter Einhaltung von Hygienestandards erfolgen, da sonst weitere Entzündungen drohen, die noch entstellender wirken können. Eine bewährte Methode, um Mitesser zu entfernen, ist das „Weichmachen“ der Haut um den Mitesser herum und damit natürich auch des Mitessers selbst. Am besten nimmt man ein sauberes Handtuch oder Kosmetiktuch und taucht es in heißes Wasser. Diese „Kompresse“ drückt man nun gezielt, aber ohne zu reiben und damit die Haut zu reizen, auf den Mitesser. Die Haut reagiert sofort, und so wird das Entfernen der Punkte erleichtert.

Sanft pressen, dann gleich versorgen

In den meisten Fällen öffnen sich die Poren sehr weit, wenn man sie mit heißem Wasser behandelt. Ein bisschen wie in der Sauna ist dieser Effekt, nur eben gezielter. Aus den geöffneten Poren kann man die Verstopfungen, die als Mitesser sichtbaren kleinen „Pfropfe“, nun leicht abwischen oder vorsichtig heraus drücken. Die Haut macht in diesem Zustand vieles mit, und dies kann man sich gut zunutze machen, sollte aber unbedingt ein Zerren oder festes Pressen vermeiden. Zum Schluss, ganz wichtig, muss man noch eine Creme oder noch besser einen medizinischen Abdeckstift auftragen. Mitesser verschwunden!